Die Gemeinden Hagenbüchach und Wilhelmsdorf bitten alle Bürger, die aus beruflichen Gründen eine schnelle Internetverbindung benötigen, dies ist bis zum 19.03.2021 an folgende E-Mail-Adresse zurückzumelden:
t.foertsch@wilhelmsdorf.de (Frau Förtsch).

Im Rahmen des aktuellen bayerischen Förderprogramms für schnelles Internet (Gigabitrichtlinie) sind von den Kommunen alle Anschlüsse mit erhöhten Bedarf zu melden. Angemeldete Gewerbetreibende sind bereits berücksichtigt. Alle Freiberufler und auch im Homeoffice arbeitende werden hier gebeten, ihren Bedarf zu melden.

Dazu benötigen wir:
Ihren Namen, die Adresse, an der der Bedarf besteht und den ausgeübten Beruf, aus dem sich der erhöhte Bandbreitenbedarf ergibt. Die Anschlüsse müssen überwiegend beruflich genutzt sein.