Die Kommunale Allianz „Aurach-Zenn“ beteiligt sich am Förderprogramm „Regionalbudget“ des Amts für Ländliche Entwicklung Mittelfranken (ALE) und ruft hiermit zur Einreichung von Förderanträgen auf.
Das Regionalbudget stellt im Jahr 2021 Mittel von jeweils bis zu 100.000 EURO bereit, mit denen die Kommunale Allianz „Aurach-Zenn“ Kleinprojekte fördern kann. Die Gesamtkosten für ein Kleinprojekt dürfen 20.000 EURO netto nicht übersteigen.
Der Fördersatz liegt bei 80 Prozent der Nettokosten bis zu einer Förderhöhe von jeweils 10.000 EURO. Antragsberechtigt sind Kommunen, Vereine, Betriebe, Einrichtungen und Privatpersonen.
Gefördert werden Projekte und Maßnahmen, die auf das Gemeinwohl orientiert sind, der Verbesserung der Daseinsvorsorge und Betreuung dienen, Familienfreundlichkeit,
Generationengerechtigkeit und Demografie fördern und/oder zur Stärkung der Infrastruktur und Innenentwicklung bzw. zur Verbesserung des Orts- und Landschaftsbildes beitragen.

Förderfähig sind nur Projekte, die bis zum 01. Oktober 2021 umgesetzt und abgerechnet werden können. Ein Auswahlausschuss entscheidet über die Vergabe der Fördermittel.

Förderanträge reichen Sie bitte bis spätestens 31. Januar 2021 bei der für das Regionalbudget federführenden Stelle ein: Verwaltungsgemeinschaft Hagenbüchach-Wilhelmsdorf, z. Hd. Herrn Matthias Kilian, Schulstraße 11, 91469 Hagenbüchach.

Ausführliche Informationen finden Sie im u.a. Merkblatt der Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Merkblatt Regionalbudget 2021