Die Standorte für die beantragten Windkraftanlagen waren Themenschwerpunkt der Juni-Sitzung im Hagenbüchacher Gemeinderat.

Die endgültige Festlegung der Standorte obliegt der Planungshoheit der Gemeinde und diese kann die Standorte konkretisieren. Das war das Ergebnis eines zuvor anberaumten „runden Tisches“ mit den zuständigen Stellen der Regierung von Mittelfranken, dem Regionalen Planungsverband, des Landratsamtes Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim, den Bürgermeistern und dem Planer.

Nach Angaben von Ersten Bürgermeister David Schneider waren noch Immissionswerte zu prüfen. Nach Berechnungen des Landratsamtes liegen diese aber im zulässigen Bereich und sind somit kein Hinderungsgrund.
Fest stehe außerdem, dass im Umfeld des Gemeindegebietes mindestens sieben weitere Windräder stehen werden.

Die Meinungsbildung hat sich der Gemeinderat nicht leicht gemacht und alle wichtigen Gesichtspunkte erschöpfend diskutiert. Tenor war, dass an einer Energiegewinnung durch Windkraftanlagen wohl künftig kein Weg vorbei führen werde; in jedem Fall müssten aber die Belange der Bürgerinnen und Bürger geschützt werden. Und wenn schon Windkraftanlagen, dann sollten diese auch „Bürgerwindräder“ sein.

Kurzmeldungen

Der Gemeinderat nahm von den über- und außerplanmäßigen Ausgaben aus dem Jahr 2007 und der Vorlage der Jahresrechnung 2007 Kenntnis und übergab diese dem Rechnungsprüfungsausschuss.

Im Zusammenhang mit dem Aufstellen eines Containers als Jugendtreff wurden Grabarbeiten durchgeführt, die das Verlegen von Stromleitungen für die Erweiterung der Ortsbeleuchtung ermöglichen.

Bürgermeister David Schneider berichtet, dass derzeit für die Verbesserung von Waldwegen noch ein 60-prozentiger Zuschuss in Aussicht steht und die Gemeinde von dieser Möglichkeit Gebrauch machen sollte.

Dem Gemeinderat wurde außerdem vom ersten Ortstermin des Bauausschusses mit Besichtigungen in Oberfembach und Bräuersdorf berichtet. Weitere Termine für Hagenbüchach, Erlachsmühle und Trübenbronn sind vorgesehen. Insgesamt gilt es, eine Prioritätenliste abzuarbeiten.